Schülerinnen und Schüler werden gefördert durch …

– Unterrichtsinhalte, die

  • ihre Kompetenzentwicklung unterstützen
  • an ihren Erfahrungsschatz anknüpfen
  • durch differenzierte Aufgabenstellungen und Materialien, die dem Leistungsvermögen des einzelnen Kindes entsprechen.

– Unterrichtsmethoden, die ein individuelles Eingehen auf das einzelne Kind stärker ermöglichen.

  z.B.

  Tagesplan

Wochenplan

  Partner- und Gruppenarbeit

  Stationsarbeit

  Projekte

  Außerunterrichtliche Angebote (siehe Ganztag)

– differenzierte Aufgabenstellungen bei der Erteilung von Hausaufgaben

– Nutzung verschiedener Medien 

– zusätzliche Angebote zum Wecken von Interessen und Ausprägung der Stärken sowie der Entwicklung von

  Fähigkeiten und Fertigkeiten (z.B.   Schülerküche, Bibliothek, Computerraum, Sportanlagen …)

Zur Planung und Feststellung der Lernfortschritte in allen Kompetenzbereichen…

– wird der Entwicklungsstand während des Schuljahres regelmäßig festgestellt

– werden Fördermaßnahmen im Förderplan festgehalten

– werden in den Klassenstufen 1, 3, 5 ILEA durchgeführt und daraus die Förderschwerpunkte festgelegt

– werden die  Kinder und deren Eltern aktiv in den Lernprozess einbezogen